Psychiatrie und Psychotherapie

 

       Klinikum rechts der Isar

          Ismaninger Straße 22
          81675 München
          Briefanschrift:
          81664 München

          Tel:  +49 (89) 4140 - 0
          Fax: +49 (89) 4140 - 7709

          vorstand@mri.tum.de

Arbeitstherapie

Arbeitstherapie ist ein Behandlungsfeld der Ergotherapie, bei dem Arbeit unter wirklichkeitsnahen Behandlungen als Mittel der Therapie eingesetzt wird. Der Patient wechselt zunehmend aus der Rolle des behandelten in die Rolle des Handelnden über. Patienten mit psychischen Störungen erleben oft eine Beeinträchtigung ihrer Arbeitsleistung und haben Schwierigkeiten, nach längerer Erkrankung wieder in das Arbeitsleben einzusteigen. Durch die Arbeitstherapie wird der Patient wieder auf die Grundanforderungen des Arbeitslebens vorbereitet und sein diesbezügliches Selbstvertrauen wieder aufgebaut.

Arbeitstherapie ist eine Trainingsmöglichkeit zum Erreichen bzw. zur Verbesserung einer allgemeinen Arbeitsfähigkeit.

Eine Arbeitsfähigkeit ist die Summe der Fähigkeiten, die man benötigt, um überhaupt in irgendeiner Form arbeiten zu können. Darunter fasst man u.a. zusammen ein Mindestmaß an

  • Motivation/Ausdauer
  • Arbeitsqualität und –tempo
  • Sozialverhalten und Arbeitsdisziplin
  • Psychische und physische Belastbarkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Realistische Selbsteinschätzung
  • Kritikfähigkeit/Zuverlässigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit

Allgemeine Ziele der Arbeitstherapie:

  1. Wiedereingliederung in den alten Ausbildungs- und Arbeitsplatz
  2. Überleitung in eine vorberufliche Weiterförderung
  3. Stabilisierung der Persönlichkeit